Mein Sparschweindl

My Austrian Jet Austrian

Mein Sparschweindl

BAWAG P.S.K.

Die Aufgabe

Die BAWAG P.S.K. beauftragte uns das Thema Sparen in ein positives Licht zu rücken und mit ihrer Marke zu verknüpfen. Daneben sollte die Facebook Page gelauncht werden und die Fanzahlen steigen.

Die Idee

Auf sparschweindl.at konnten sich Facebook-User ein eigenes, virtuelles Sparschwein aussuchen, es einem Sparziel widmen und täglich füttern. Damit die Sparsumme besonders groß wurde, mussten sich die User gegenseitig unterstützen und auch andere Schweindln täglich füttern. Drei Sparer gewannen den virtuell „ersparten“ Betraf auf einem Sparbuch.

Das Resultat

10.000 Kommentare und Likes auf Facebook, knapp 600.000 Aufrufe von Postings und plus 11.000 Fans.

1,7 Mio. Page Impressions und 150.000 Besuche auf sparschweindl.at.

9000 Mitspieler, pro Besuch knapp 6 Minuten Verweildauer mit Klicks auf 11 Sparschweindln, eine gemeinsam ersparte, virtuelle Gesamtsumme von 10 Millionen Euro.

My Austrian Jet
Austrian
Die Monsterhetz
BAWAG P.S.K.