Green Points Challenge

ÖBB

Die Aufgabe

Entwicklung einer aktivierenden Online-Kampagne, die neue Nutzer für die Green Points App der ÖBB gewinnt und bestehende Nutzer zum vermehrten Sammeln der Green Points motiviert.

Die Idee

Mit der Green Points Mobile App sammeln Bahnfahrer mit jedem gefahrenen Kilometer Green Points, die als virtuelle Währung die Umsetzung von Umweltprojekten der ÖBB unterstützen. Aus dieser Sammelmechanik entwickelten wir die Green Points Challenge: Die Nutzer der App können Team Mäh oder Team Quak beitreten, die sich unter der Führung der beiden ÖBB-Testimonials Christoph Fälbl und Ciro de Luca im Green-Points-sammeln messen. Die Challenge wurde auf der Facebookseite der ÖBB sowie mit TV-Spots und Videos redaktionell begleitet. Team Mäh von Ciro schaffte es während der 6 Wochen mehr Punkte zu sammeln und konnte somit die Challenge für sich entscheiden. Christoph musste – stellvertretend für sein Team – die Verlierer-„Strafe“ absolvieren und am Wiener Hauptbahnhof im Frosch-Kostüm auftreten.

Das Ergebnis

Die Green Points Challenge gab der App einen weiteren Schub: Insgesamt wurden während der Challenge 1 Million Green Points gesammelt, die direkt in die Unterstützung der Projekte „Ein Paradies für Amphibien“ und „Grasende Landschaftspfleger“ fließt. Damit werden Lebensräume für Amphibien und Weideflächen für schützenswürdige Tierarten geschaffen.

austrotherm.at Relaunch
Austrotherm
uniqa.at Relaunch
UNIQA